• Merlin Flügel - vom Verschwinden
  • tungu.
  • vom Verschwinden

31 10 2012

KASSELER DOKUMENTARFILM- UND VIDEOFEST 2012

Vom 13. bis 18. November 2012 findet das 26. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest statt. Im Festivalprogramm werden auch Produktionen aus der HfG Offenbach gezeigt. Am 14. November läuft um 22.15 Uhr im Programm kurz & knapp der Film »Vom Verschwinden« von Merlin Flügel. Der Film »Tungu« von Marc Rühl wird am 16. November um 22.15 Uhr im Programm »Legenden der Zukunft« gezeigt. Beide Filme wurden von Prof. Rotraut Pape betreut. 

Das Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest findet jährlich an sechs Tagen im November statt. Herzstück des Festivals ist das Filmprogramm, das kurze und lange Dokumentarfilme und künstlerisch-experimentelle Produktionen umfasst. So kommen an sechs Festivaltagen insgesamt 300 filmische Arbeiten zur Aufführung. Zum tragenden Konzept gehören aber auch die medienübergreifenden Festivalsektionen Monitoring, eine Ausstellung aktueller Video- und Medieninstallationen, die Fachtagung interfiction, die DokfestLounge, das filmpädagogische Begleitprogramm junges dokfest sowie das DokfestForum.

  • Filmstill aus »Cats lost in space« von Eva Münnich
  • Am Ende vor dem Anfang von Matthias Winckelmann
  • Filmstill: Wächter von Daniel Jude
  • 3. HESSISCHER HOCHSCHULFILMTAG

31 10 2012

3. HESSISCHER HOCHSCHULFILMTAG

Der 3. Hessische Hochschulfilmtag, der im Rahmen des Kasseler Dokfilmfests stattfindet, präsentiert dem Fachpublikum am 15. November 2012 Produktionen hessischer Hochschulen. Aus der HfG Offenbach werden sechs Diplomfilme des Jahres 2012 gezeigt. Alle Filme wurden von Rotraut Pape, Professorin für Film/Video an der HfG, betreut.

Der 3. Hessische Hochschulfilmtag ist ein Screening für Fachpublikum, bei dem die besten filmischen Werke und kommende Projekte der Hochschulen Offenbach, Darmstadt, RheinMain und Kassel gezeigt werden (Szenischer Film, Dokumentar- und Trickfilm). Ziel ist es, den Erstkontakt der Studenten und Absolventen hessischer Filmhochschulen mit Vertretern der Film- und Fernsehbranche herzustellen (Produzenten, Redakteure und Vertriebspartner) und vice versa. Neben dem Screening werden durch Pitchings und Gespräche Impulse für zukünftige Zusammenarbeiten gesetzt.

Die Filme aus der HfG: 

Marc Rühl 
tungu 
Spielfilm 2012, 9 min

Matthias Winckelmann 
Am Ende vor dem Anfang 
Experimentalfilm 2012, 7 min

Daniel Jude 
Wächter (Preview) 
Spielfilm 2012, 17 min

Eva Münnich 
Cats lost in space 
Spielfilm 2012, 13 min

Sabrina Winter 
Altes Haus friss mich auf (Preview) 
Spielfilm 2012, 9 min

André Kirchner 
Mutter Natur (Preview) 
Spielfilm 2012, 15 min

hhft.info/2012/
  • Astrid Rieger beim HESSISCHEN FILM- UND KINOPREIS 2012
  • Astrid Rieger beim HESSISCHEN FILM- UND KINOPREIS 2012
  • Astrid Rieger beim HESSISCHEN FILM- UND KINOPREIS 2012
  • Astrid Rieger beim HESSISCHEN FILM- UND KINOPREIS 2012

15 10 2012

HESSISCHER FILM- UND KINOPREIS 2012

Die HfG-Absolventin Astrid Rieger ist für »Einwärts« mit dem Hessischen Filmpreis in der Kategorie Drehbuch ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert. Die Verleihung fand am 12. Oktober 2012 in der Alten Oper in Frankfurt statt. Moderiert wurde die Gala von dem Schauspieler Adnan Maral, der ebenfalls HfG-Absolvent ist.

Jurybegründung: 
Ein verlassenes Dorf in Siebenbürgen. Mit großer Genauigkeit beschreibt Astrid Rieger geografische Landschaften – karg, weit – und die alltäglichen Verrichtungen, die von den wenigen Menschen ausgeführt werden, die noch dageblieben sind. Es ist eine Geschichte vom Weggehen und Wiederkommen, zwischen Mutter und Tochter, eine Geschichte von der Suche nach den eigenen Wurzeln und von den Gefühlen, die eine Konfrontation mit den verhassten, familiären Mustern unweigerlich auslösen. Im Kopf des Lesers entsteht ein Film von existenzieller Kraft – mehr kann ein Drehbuch nicht leisten. 

Bereits Riegers Diplomnebenfach-Film, das Musikvideo »Apple on a Tree« sowie ihr Diplom-Film »Mammal« wurden mehrfach mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet. Beide Filme wurden von Prof. Rotraut Pape betreut.

www.astridrieger.de/apple_de.html 
www.astridrieger.de/mammal_de.html