• Dreharbeiten mit den BABY OF CONTROL. Foto: ©Robert Schittko
  • Foto: ©Robert Schittko
  • Foto: ©Robert Schittko
  • Foto: ©Robert Schittko
  • Foto: ©Robert Schittko

25 04 2013

VORTRAG | Dreharbeiten ROSA VON PRAUNHEIM

Rosen haben Dornen
Ein Vortrag von Prof. Rosa von Praunheim
über die Liebe und das Leben, über Sex und Eichhörnchen und Wadenkrämpfe und Kunsthonig

7. Mai 2013 / 19 Uhr / Aula

Der amüsante Vortrag markiert den ersten Drehtag zu seinem neuen Film »Praunheim Memoires«, den er in den folgenden Wochen in der Region drehen wird. Es sind Erinnerungen an sein Leben in dem seltsamen Frankfurter Vorort als einsamer Jugendlicher, Lyriker und Maler und an sein Studium an der Kunsthochschule in Offenbach, wo er zum ersten Mal spürte, dass das Leben einen Sinn hat. „Ich habe eine Bitte – die Bitte um gute Nachrede.“ Geplant sind Nachstellungen von Orgien in Offenbach, verspricht er uns.

Filmstudierende bei Prof. Rotraut Pape und die MusikerInnen der Gruppe »Baby of Control« werden ihn bei den Dreharbeiten unterstützen – „und vielleicht hat die eine oder der andere Lust mitzumachen.“ (Koordination: Marco Russo)