• Filmstill aus »Cats lost in space« von Eva Münnich
  • Am Ende vor dem Anfang von Matthias Winckelmann
  • Filmstill: Wächter von Daniel Jude
  • 3. HESSISCHER HOCHSCHULFILMTAG

31 10 2012

3. HESSISCHER HOCHSCHULFILMTAG

Der 3. Hessische Hochschulfilmtag, der im Rahmen des Kasseler Dokfilmfests stattfindet, präsentiert dem Fachpublikum am 15. November 2012 Produktionen hessischer Hochschulen. Aus der HfG Offenbach werden sechs Diplomfilme des Jahres 2012 gezeigt. Alle Filme wurden von Rotraut Pape, Professorin für Film/Video an der HfG, betreut.

Der 3. Hessische Hochschulfilmtag ist ein Screening für Fachpublikum, bei dem die besten filmischen Werke und kommende Projekte der Hochschulen Offenbach, Darmstadt, RheinMain und Kassel gezeigt werden (Szenischer Film, Dokumentar- und Trickfilm). Ziel ist es, den Erstkontakt der Studenten und Absolventen hessischer Filmhochschulen mit Vertretern der Film- und Fernsehbranche herzustellen (Produzenten, Redakteure und Vertriebspartner) und vice versa. Neben dem Screening werden durch Pitchings und Gespräche Impulse für zukünftige Zusammenarbeiten gesetzt.

Die Filme aus der HfG: 

Marc Rühl 
tungu 
Spielfilm 2012, 9 min

Matthias Winckelmann 
Am Ende vor dem Anfang 
Experimentalfilm 2012, 7 min

Daniel Jude 
Wächter (Preview) 
Spielfilm 2012, 17 min

Eva Münnich 
Cats lost in space 
Spielfilm 2012, 13 min

Sabrina Winter 
Altes Haus friss mich auf (Preview) 
Spielfilm 2012, 9 min

André Kirchner 
Mutter Natur (Preview) 
Spielfilm 2012, 15 min

hhft.info/2012/