• Mr.Green und sein Blinddate, Sophia Igel, 2016, 3:00 Min.
  • Mr.Green und sein Blinddate, Sophia Igel, 2016, 3:00 Min.
  • Sophia Igel war bei der Premiere von „Mr.Green und sein Blinddate“ auf dem Kongress anwesend und hat im Interview mit dem Moderator Claus Müller über die Idee und die Herstellung ihres Films, vom Hauptdarsteller Felix Bold, über den Film als Medium und vom Studium an der HfG berichtet.
  • Daniel Herzog - E wie Easy
  • Daniel Herzog - E wie Easy
  • E wie Easy
  • Mr.Green & sein Blinddate

30 09 2016

E wie Easy, Mr. Green!

Schon zum dritten Mal ist die Hessen Trade and Invest GmbH, die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes, auf den Filmbereich der Hochschule für Gestaltung zugegangen mit dem Ziel, Studierende für die Idee und Produktion zweier Kurzfilme zu gewinnen. Die Filme sollten sich kritisch mit dem Thema „Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Straßenverkehr“ auseinandersetzen und den 14. Hessischen Mobilitätskongress filmisch bereichern.

Die beiden Filme „E – wie Easy“ (R: Daniel Herzog) und „Mr.Green und sein Blinddate“ (R: Sophia Igel) wurden auf dem Kongress gezeigt und haben Anlass gegeben, über die Verbesserung der Handhabung der zu leihenden E-Cars nachzudenken, so wie zu sehen, dass sich derzeit noch jeder einen eigenen, mehr oder weniger effektiven Weg in die CO2-Neutralität sucht.

 

Mr.Green zum Beispiel umgibt sich immer mit Pflanzen. Sowohl Zuhause in seinem privaten Dschungel, als auch auf dem Weg zu seinem Blinddate. Denn den CO2-Fußabdruck, den er durch das Bahn,- und Busfahren auf dem Weg zu ihr auf seiner Rechnung hat, muss direkt wieder neutralisiert werden! Das er jedoch das letzte Stück mit dem Taxi fahren muss, damit haben er und seine Pflanzen nicht gerechnet. Hoffentlich fährt seine unbekannte Traumfrau keine CO2-Bombe…


Der Kurzfilm „E wie Easy“ mit Milène G. Lichtwarck und Timo Fakhravar thematisiert Berührungsängste und Anfangs-schwierigkeiten, die sowohl neue Beziehungen, als auch die Nutzung der Elektromobilität mit sich bringen.

Sophia Igel war bei der Premiere von „Mr.Green und sein Blinddate“ auf dem Kongress anwesend und hat im Interview mit dem Moderator Claus Müller über die Idee und die Herstellung ihres Films, vom Hauptdarsteller Felix Bold, über den Film als Medium und vom Studium an der HfG berichtet.

 

E wie Easy

Daniel Herzog, 2016, 3:05
https://vimeo.com/181202917

 

Mr.Green und sein Blinddate 
Sophia Igel, 2016, 3:00

 

„Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Verkehr“

  1. Hessischer Mobilitätskongress 2016
, am 28. September, 9-16 Uhr, im House of Logistics and Mobility (HOLM), Frankfurt/M 
    https://www.mobil-in-hessen.de/dynasite.cfm?dsmid=19345

     

Mit besonderem Dank an Carsten Hartmann, Stefan Vieweg / htai und Ulrike Grünewald / Büro für Wissenstransfer HfG.