• Photography by Camilo Brau, 2015
  • Rundgang | Filmnacht 2016
  • Rundgang | Filmnacht 2016
  • Rundgang | Filmnacht 2016
  • Rundgang | Filmnacht 2016

20 07 2016

Rundgang | Filmnacht 2016

Filmnacht 2016

Pünktlich zum Einbruch der Dunkelheit beginnt die 12. Open-Air-Filmnacht mit den Highlights des vergangenen Jahres im Hof vor dem Isenburger Schloss auf dem Kampus der HfG. Diplomfilme, Preisgewinner, Semesterarbeiten und freie Projekte geben einen Einblick in das breit gefächerte Spektrum des HfG Film- und Videokosmos.

 

Das Publikum feiert die Filmemacher_innen, alle sind anwesend und werden vorgestellt:

Katrin Dittmayer, Boris Dörning, Nicolas Gebbe, Laura Krestan, Matthias Lawetzky, Brenda Lien, Lena Reidt, Oliver Rossol, Marco Russo, Alexander Sahm, Deike Schwarz, Tim Seger, Kim Lotte Stöber, Christian Öhl, Moritz Uebele.

 

  1. Juli 2016

22 -1:00 Uhr open air

HfG-Campus, Schlossplatz

 

 

Film/Video »Die Filmrollen 2015-16« und Ausstellung

 

Während des Rundgangs der Hfg zeigen wir wechselnde Programme neuer Filme und Videos mit verschiedenen Schwerpunkten: Inszeniert, narrativ, dokumentar, animiert, komponiert, experimentell, hybrid oder thematisch miteinander in Beziehung gebracht – Abschlussfilme, Nebenfach Diplome, Vordiplome, Semester- und Projektarbeiten.

Die Vorstellungen beginnen immer zur vollen Stunde in Raum 09

 

Mit Filmen von:

Marlene Benet, Janina Castellano, Katrin Dittmayer, Salma Gabriel, Nicolas Gebbe, Merlin Heidenreich, Sophia Igel, Hyeseon Jeong, Laura Krestan, Matthias Lawetzky, Brenda Lien, Christian Öhl, Agata Pietrzik, Lena Reidt, Oliver Rossol, Marco Russo, Alexander Sahm, Yaschar Scheyda, Sriram Srivigeswaramoorthy, Deike Schwarz, Tim Seger, Kim Lotte Stöber, Moritz Uebele, Anika Wagner.

 

 

Neben den wechselnden Filmscreenings zur vollen Stunde im kleinen Kino präsentiert die Filmklasse installative, immersive, formatsprengende Arbeiten: Sriram Srivigeswaramoorthy zeigt eine Arbeit auf sieben im Kreis angeordneten vertikal ausgerichteten Flatscreens. Auf zwei Datenbrillen werden 360° Filme von Thomas Bannier, Nico Gebbe, Marco Russo & Maciej Madrala, Christian Öhl und Sriram Srivigeswaramoorthy präsentiert. Brenda Lien zeigt Drucke dreier Zeichnungen aus ihrem Katzen-Body-Horrorfilm „Call of Cuteness„, der im Winter 2016 fertig gestellt wird. Jonathan Schwenk präsentiert eine Kulisse für seinen Nebenfachfilm „SOG (AT)“, der noch final in Arbeit ist. Nicolas Gebbe präsentiert die Found Footage Arbeit „Transmission Noise“ auf einem Monitor aus dem vorigen Jahrhundert, Sophia Igel das Tanzstück „Duo“ für zwei Zuschauer auf einem Flatscreen im Separée.

 

Hauptgebäude, EG, Nähe Westflügel, Raum 9, Filmflur bei Raum 9 und Foyer